Am letzten Samstag durften wir den Dorftreff in Oekingen musikalisch umrahmen. Für unsere Präsidentin Andrea Schenker und auch für mich (Webmasterin Yvonne Bieri) war es ein Heimspiel, was uns natürlich besonders freute.

Unter folgendem Link gibts noch ein paar Bilder sowie der Bericht über den gesamten Anlass.

http://www.solothurnerzeitung.ch/solothurn/lebern-bucheggberg-wasseramt/45-kinder-singen-das-oekingerlied-eine-weltpremiere-am-dorftreff-129573067



SerenadeInKestenholz2015_BildDer Wetterbericht für morgen Freitag verspricht uns einen herrlichen Sommerabend und wie könnte man den besser geniessen als mit schöner Musik? Also los kommt alle vorbei, wir freuen uns auf viel Zuhörer!

Hier noch der Artikel der Solothurner Zeitung: SZ_Artikel_27aug15 (die Aufnahme ist zwar ein paar Jahre her, trotzdem sind wir stolz, das fotografische Aushängeschild zu sein)

Und hier nochmals der Flyer mit allen Infos: Flyer Serenade 2015

 


SerenadeInKestenholz2015_Bild
Am 28. August um 19.30 findet die traditionelle Kestenholzer Serenade auf dem Platz hinter dem Pfarreiheim in Kestenholz statt. (Bei Schlechtwetter in der Kirche)
Wir Raindrops dürfen wiederum das Finale – die letzte Darbietung des Abends – bestreiten und freuen uns erstmals unter der Leitung von Anna Indelicato zu singen.

Vor uns treten der Kinder- und Jugendchor der Musikschule Oensingen-Kestenholz mit Gitarrenensemble, die Blaskapelle Waldheim und der Jodlerklub Aaregruess Bannwil auf – ein wirklich spannendes und abwechslungsreiches Programm!

Hier könnt Ihr den Flyer downloaden: Flyer Serenade 2015

Wir freuen uns über vile Zuhörerinnen und Zuhörer!


FM_20150620_Chortreffen_Breisach_38810Am letzten Wochenende trafen wir uns mit unserem Partnerchor, den Voices in Motion in Breisach. Die Jugendherberge am Rhein war unser Refugium für dieses Wochenende und lag fast in der Mitte zwischen den beiden Chören. Am Samstag morgen reisten die Sängerinnen und Sänger an – mit wenigen Ausnahmen. Wie immer wurde viel gesungen und herzlich gelacht.

FM_20150620_Chortreffen_Breisach_38749

Die spannende Schleusenfahrt wird auch den anderen Gäste auf dem Boot gut in Erinnerung bleiben, haben die Chöre doch ihre Stimmen erklingen lassen. Nach weiterem Gesang und Abendessen in der Jugi spazierte (oder fuhr) man dann zum Restaurant am Rhein, wo der Abend bei Bier, Wein und Flammkuchen genossen wurde.

Nach 21 Uhr trafen dann noch die letzten vier Raindrops ein. Das berühmt-berüchtigte Partymobil, dessen Insassen am Samstag noch beruflich oder anderweitig tätigen waren, fuhr erst um 18.30 Uhr im Gäu los. Die Stimmung war dafür umso besser, und auch eine gesperrte Autobahn konnte die Partymobilisten nicht bremsen. Dank stetigem Uhrenvergleich kamen sie den restlichen Sängern immer wie näher und trudelten dann nach 21 Uhr auch noch ein – nicht ohne den Parkplatz entsprechend zu markieren…

IMG_4041 IMG_4028 IMG_4033

Auch ein lustiger Abend neigt sich irgendwann dem Ende und nach beglichener Rechnung machte man sich wieder auf Richtung unserem Nachtdomizil. Einige waren etwas schneller am Ziel, andere genossen den nächtlichen Spaziergang in vollen Zügen. Als Gute-Nacht-Ritual wurde noch zusammengesessen, geplaudert und zum Abschluss ein Spiel unter Einbezug des öffentlichen Verkehrs gespielt.

FM_20150621_Chortreffen_Breisach_38859
Der Sonntag startete gemütlich, und in der Chorprobe war von Müdigkeit nichts zu spüren – jedenfalls fast nichts… Nach einem währschaften „zMittag“ machten wir noch einen kurzen Spaziergang bis hoch zum Münster, welches majestätisch über Breisach thront. Natürlich mussten wir die Akustik des Münsters mit ein paar Liedern austesten und erhielten im Gegenzug eine Eilführung durch das Münster und seine Heiligtümer, welche dank morgendlicher Prozession noch ausgestellt waren und von Nahem begutachtet werden konnten.FM_20150621_Chortreffen_Breisach_38997

Bevor wir die Heimfahrt antraten, gönnten wir uns alle noch etwas Gutes – die Einen Gelati, die anderen ein kühle Bierchen.

Nach einem herzlichen Abschied machten wir uns wieder auf Richtung Norden bzw. Süden. Die Autobahn war natürlich noch immer gesperrt, aber wir kamen trotzdem irgendwann zu Hause an. Müde, aber mit vielen schönen Erinnerungen.

Mehr Bilder gibt es hier:




Unser Auftritt am cantars war eine gelungene Sache. Trotz des April-Wetters genossen wir die gute Stimmung und lauschten den Klängen der anderen Darbietungen. Bilder vom ganzen Tag in Tafers sind auf der cantars-homepage zu finden. Direktlink: Bilder vom cantars in Tafers

Wer nicht bis nach Tafers kommen konnte, hat die Möglichkeit, die Body&Soul Messe an Pfingsten in der Kirche Kestenholz zu hören. Wir werden mit dem Kirchenchor nochmals die gefühlsvollen Stücke aufführen. Auch hier freuen wir uns über viele Zuhörer. Details folgen.